Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 26.02.2020, 16:48


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 154 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 22:41 
seit gestern online. Suche noch Gastauthoren mit reproduzierbaren Ergebnissen.

http://caffenol.blogspot.com/

LG Reinhold


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 03.03.2010, 00:08 
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2008, 23:37
Beiträge: 389
Wohnort: B**L*F*LD
Moin Reinhold,
sag mal: Ist das zweite Photo auch in "caffenol" entwickelt worden ?? Das ist ja unglaublich !!
Das werde ich auch mal ausprobieren ..... :mrgreen: ! Geile Sache das .............
Werde Deinen Biog verfolgen ..... :wink:
Kleiner Tip noch zum Webdesign: Das Braun ist für die schwarze Schrift zu dunkel - kann ich auf jeden Fall schlecht lesen ........... :oops:
LG, micha!

_________________
Ambassadeur de l'association des objecteurs de la photographie numérique en westphalie orientale

Good photography is not about 'Zone Printing' or any other Ansel Adams nonsense. It's about seeing.The rest is academic.

Elliot Erwitt


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 03.03.2010, 10:56 
Hi Micha,

beide Bilder sind in meiner Kaffee-Brühe entwickelt. Der Foma macht grandiose Töne und der Tmax100 ist der Megahammer was Schärfe, Feinkörnigkeit und Pushbarkeit angeht. Mit Abstand der bessere 400er als alle anderen, wo 400 draufsteht.

Weitere Post folgen mit Sicherheit, dieses Projekt ist langfristig angelegt. Mehr Bilder findest du jetzt schon auf meinem Flickr-Stream (siehe Sig).

Es hat lange gedauert bis zu meinem ersten Webauftritt. Erst wollte ich eine eigene Website bauen, mich dann aber für einen Blog entschieden.

Was die Farbe angeht, werd ich es mal eine Nummer heller einstellen. Mir ist aber das grau hier fast schon etwas zu hell, hängt natürlich auch vom Umgebungslicht ab.

LG Reinhold


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 03.03.2010, 11:05 

Registriert: 30.10.2009, 08:57
Beiträge: 62
Cool!
vielleicht kannst Du auf unserem fineatforum etwas dazu zeigen? (siehe unter Veranstaltungen in diesem Forum)
Gruß aus Paderborn
Klaus


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 03.03.2010, 13:49 

Registriert: 15.12.2009, 19:44
Beiträge: 56
Wohnort: Brüssel/Belgien
Wirklich beeindruckend !
Da habe ich ja was zu tun am Wochenende... ;-)
Klasse Bild übrigens, wie hast du das so schön in die Digitale Welt bekommen ?


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 03.03.2010, 14:24 
Llisa hat geschrieben:
Wirklich beeindruckend !
Da habe ich ja was zu tun am Wochenende... ;-)
Klasse Bild übrigens, wie hast du das so schön in die Digitale Welt bekommen ?

Negativscan mit Canoscan 8800F. Gutes Gelingen und LG - Reinhold


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 03.03.2010, 18:56 

Registriert: 21.01.2010, 18:20
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Darf ich mal so ganz off-Topic fragen: liefert der Canon-Scanner so tolle Ergebnisse halbwegs von alleine, oder muss man stundenlang nachbearbeiten? Also bei meinem (alten) Epson krieg ich das kaum je so hin ...
Ansonsten - muss mal Waschsoda und Kaffee kaufen ... :shock:


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 03.03.2010, 19:36 
Kontrapunkt2006 hat geschrieben:
Darf ich mal so ganz off-Topic fragen: liefert der Canon-Scanner so tolle Ergebnisse halbwegs von alleine, oder muss man stundenlang nachbearbeiten? Also bei meinem (alten) Epson krieg ich das kaum je so hin ...
Ansonsten - muss mal Waschsoda und Kaffee kaufen ... :shock:

Vitamin C hast du also schon zuhause? Brav :D

Nee, man muss eher stundlang vorarbeiten und ein gutes Scanprogramm benutzen. Nachdem ich erst mal in Vuescan eingearbeitet bin, habe ich mit der Nachbearbeitung nur wenig Arbeit. Ein paar Stäubchen wegstempeln, ein bisschen am Kontrast biegen und maßvoll nachschärfen - bingo. Das Einarbeiten geht aber nicht von heute auf morgen. Natürlich brauchst du für einen guten Scan erst mal ein gutes Negativ ;-)

LG Reinhold


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 03.03.2010, 23:46 

Registriert: 12.07.2006, 19:13
Beiträge: 49
Was leider im Programm noch fehlt, ist der Fixierer aus dem Supermarkt. Dann wär´s ´ne runde Sache ...

Also, wo sind die Chemiker hier im Forum ?


Gruß,Harald


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 04.03.2010, 09:04 

Registriert: 05.12.2006, 15:48
Beiträge: 2557
Wohnort: nahe wien
hallo

das mit dem fixer aus dem supermarkt thema ist schon an mehreren ecken durchgekaut worden.
bis jetzt ist leider nix gscheites rausgekommen.
super wärs ja.

gruss

thomas

_________________
seit ewigkeiten anfänger - aber schön langsam wird´s was
canonist aber oft auf abwegen
"pcyco" vfdkv 259


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 04.03.2010, 14:09 
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2008, 23:37
Beiträge: 389
Wohnort: B**L*F*LD
Moin,

komme gerade aus dem Supermarkt und habe wirklich alles dort bekommen.
Wasch-Soda 0,99, Vitamin C-Pulver 1,95 und billiger, kräftiger Mocca für 2,99 !!
Ich bin nach wie vor fasziniert ..... :o ...
Schade, dass Du (Grommi) nicht nach PB kommen kannst, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben - oder so ähnlich ... :mrgreen:
LG, micha!

_________________
Ambassadeur de l'association des objecteurs de la photographie numérique en westphalie orientale

Good photography is not about 'Zone Printing' or any other Ansel Adams nonsense. It's about seeing.The rest is academic.

Elliot Erwitt


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 04.03.2010, 15:00 

Registriert: 30.10.2009, 08:57
Beiträge: 62
Ja, schade eigentlich!
So ein "Alternativ-Workshop" wäre icht schlecht gewesen... ein völlig anderer Ansatz- im wahsten Sinn des Wortes.
micha, vielleicht bis dahin schon so gut eingearbeitet? (Ja, ich weiß ja: es ist Dein Dienstwochenende).
Also dann vielleicht besser nächstes Jahr?
Gruß Klaus


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 04.03.2010, 15:05 
Aktualisiert mit weiteren Beispielbildern:

http://caffenol.blogspot.com/2010/03/testtesttest.html

Micha: nimm einen 100er Film. Mit schnelleren Filmen habe ich noch keine exzellenten Resultate und möglicherweise geht es gar nicht in hoher Qualität. Die langsamen Filme (26-50 ASA) kommen zu kontrastreich mit dem Rezept. Caffenol-C-M ist ideal für die mittelempfindlichen.

LG Reinhold


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 04.03.2010, 16:57 
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2008, 23:37
Beiträge: 389
Wohnort: B**L*F*LD
grommi hat geschrieben:
Micha: nimm einen 100er Film. Mit schnelleren Filmen habe ich noch keine exzellenten Resultate und möglicherweise geht es gar nicht in hoher Qualität. Die langsamen Filme (26-50 ASA) kommen zu kontrastreich mit dem Rezept. Caffenol-C-M ist ideal für die mittelempfindlichen.


Yoh - hätte ich sowieso erstmal probiert. Mit dem Foma scheint es ja hervorragend zu klappen und ausprobieren wollte ich den eh schon immer mal. Also: Die ersten Versuche mit Fomapan 100 ... :) !
Was mich bei der ganzen Sache ja so diebisch freut, dass man wirklich mit völlig "banalen" Mitteln, mit ner "ollen" Kamera und einem Film, der gerade mal 2,60 kostet, solch qualitativ hochwertigen Photos hervorbringt.
Ich hatte ja mal an anderer Stelle hier geäußert, dass es mich nervt, dass manche Leute meinen, ohne VR, FX und mindestens 24 Megapixeln würde so gar nichts mehr gehen ........ Denen müßte man meinen Supermarkteinkauf, Deine Bessa und den "antiquierten" Rollfilm auf'n Tisch neben einem Barytabzug legen und ................ (der Phantasie sind jetzt keine Grenzen gesetzt :mrgreen: ) !!!
@ Klaus: :lol: , nee - das machen wir lieber nächstes Jahr !!
Leider kann ich Deine Erfahrungen bisher nur bestätigen: Die Reaktionen sind bisher mau !!? Ich weiß auch nicht woran das liegen kann !? Werde mal ein paar Leute persönlich ansprechen.
Hast Du den Termin schon in der APUG (hat jetzt auch ein deutsches Forum) gepostet ?
LG, micha!

_________________
Ambassadeur de l'association des objecteurs de la photographie numérique en westphalie orientale

Good photography is not about 'Zone Printing' or any other Ansel Adams nonsense. It's about seeing.The rest is academic.

Elliot Erwitt


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Caffenol-Blog
BeitragVerfasst: 04.03.2010, 17:48 
Hi Micha,

bin schon sehr gespannt auf deine Bilder. Der Foma100 bringt in der Suppe einfach grandiose Tonwerte klassischer Art. Ich suche noch Gastauthoren für meinen Blog, wenn du mitmachen möchtest, schick mir einfach ne PM.

LG Reinhold


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 154 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de